Bongos


Bongos
Bongos
 
[spanisch], paarweise verwendete kleine Einfelltrommeln, die mit Fingern oder Händen, selten mit Schlegeln angeschlagen werden. Beide Trommeln verfügen über die gleiche Zargenhöhe, wobei die (einfachere) zylindrische Form ca. 10 cm kürzer ist als die nach unten konisch verlaufende. Der Durchmesser der Ziegen- oder Kunststoffelle beträgt zwischen 15 und 25 cm. Die Zargen bestehen aus Holz, außen oft mit Kunststoff überzogen. Die Bongos werden — zwischen die Knie geklemmt — im Sitzen geschlagen (kleines Bongo am linken Knie). Man kann sie bis zum Quintabstand stimmen (»Idealstimmung«: Tritonus). Im Gegensatz zu anderen lateinamerikanischen Rhythmusinstrumenten, denen oft ostinate Rhythmuspatterns übertragen werden, improvisiert der Bongotrommler (Bongonero) seine Schlagfolge, vergleichbar einem afrikanischen Master-Trommler. Unterschiedliche Klangfarben ergeben sich durch differenzierten Anschlag. Ursprünglich in Kuba bzw. Westafrika beheimatet, gehören die Bongos heute zum Grundinstrumentarium der Schlagzeuger und werden vor allem bei Rumba, Mambo, Calypso, Beguine, Cha-Cha-Cha u. a. verwendet. Der Kubaner Chano Pozo (1915-1948) war einer der ersten, der afrokubanische Rhythmen und auch die Bongos in den Bebop brachte (Afrocuban Jazz), vergleiche Aufnahmen mit dem Orchester Dizzy Gillespie aus dem Jahre 1947.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bongos — mit Lederbespannung Bongos sind paarweise verwendete, kleine Einfelltrommeln, die mit Fingern oder Händen geschlagen werden. Sie stammen aus Kuba. Die kleinere Trommel nennt man macho (span. Männchen), die größere hembra (span. Weibchen). Im Son… …   Deutsch Wikipedia

  • bongos — BÓNGOS, bongosuri, s.n. Instrument de percuţie de formă conică sau cilindrică. – Din sp. bongos. Trimis de valeriu, 21.03.2003. Sursa: DEX 98  bóngos s. n., pl. bóngosuri Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  BÓNGOS s. n.… …   Dicționar Român

  • bongos — UK [ˈbɒŋɡəʊz] / US [ˈbɑŋɡoʊz] or bongo drums UK [ˈbɒŋɡəʊ ˌdrʌmz] / US [ˈbɑŋɡoʊ ˌdrʌmz] noun [plural] a pair of small drums that you play with your hands …   English dictionary

  • bongos — statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis atitikmenys: lot. Ethmalosa angl. bonga shads rus. бонги ryšiai: platesnis terminas – silkinės siauresnis terminas – bonga …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • bongos — UK [ˈbɒŋɡəʊz] US [ˈbɑŋɡoʊz] noun [plural] a pair of small drums that you play with your hands Thesaurus: musical instrumentshyponym types of musical instrumentshypernym Variant: bongo d …   Useful english dictionary

  • Bongos dk — Bongo DK Fichier:BongoDK.jpg Le bongo DK. Logo se trouvant sur les boites de jeux compatibles avec le bongo DK. Bongo DK est le nom donné par Nintendo à son contrôleur de jeu vidéo ayant l apparence de bongos. Cette manette à part entière a été… …   Wikipédia en Français

  • Bongos — Bongo Pour les articles homonymes, voir Bongo (homonymie). Le bongo ou bongó est un instrument de percussion de Cuba qui s est répandu dans toute la musique latine. C est une paire de tambours solidaires, à une membrane chacun et dont l un est… …   Wikipédia en Français

  • Bongos — El bongo (más comunmente, en prural, los bongos y también bongó) es un instrumento de percusión. Consiste en dos pequeños tambores unidos por una pieza de madera. El sonido del bongo es hueco y profundo. Los dos tambores que forman el bongo… …   Enciclopedia Universal

  • bongos — Bongo Bon go (b[o^][ng] g[=o]), n.; pl. {bongos} or {bongo}. one of a pair of attached small drums, each tuned to a different pitch, played by striking with the hands. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • bongos — noun A pair of small drums of Cuban origin, played by beating with the hands …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.